Bericht: Apple kauft Hersteller von Bluetooth-Stereo-Kopfhörern (Update)

Von am 9. November 2010  

iMuffs Bluetooth-KopfhöreriMuffs von Apple für iPod und iPhone?

Der wenig bekannte bekannte Hersteller Wi-Gear wurde angeblich von Apple übernommen für eine noch unbekannte Summe. Ein Mitgründer des Unternehmens arbeitet inzwischen bei Apple als Bluetooth-Entwickler für iOS.

Wi-Gear war spezialisiert auf kabellose Kopfhörer für Apple-Produkte und bot sie unter der Bezeichnung iMuffs an. Sie waren kompatibel zu iPod und Mobiltelefonen, aber vor allem „optimiert für das iPhone“. Mehrere Generationen der Bluetooth-Kopfhörer mit dem Stereoprofil A2DP kamen ins Angebot, bis das Unternehmen in San Francisco vor zwei Monaten übernommen und umgehend geschlossen wurde: „Wi-Gear hat seine Unternehmensaktivitäten eingestellt. Auf Anfragen können wir leider nicht mehr antworten.“

Das entspricht der für Apple typischen Geheimhaltung. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht, den Bericht stützt aber ein sehr deutliches Indiz in Richtung Cupertino. Wie ein Eintrag bei LinkedIn verrät, ist Wi-Gears Mitgründer Michael Kim seit zwei Monaten dort als „iOS Bluetooth Engineer at Apple Inc.“ tätig.

Das spricht rundum dafür, dass Apple selbst eine nächste Generation von iMuffs anbieten wird, unter welchem iNamen auch immer. Apple hatte in früheren Jahren schon einmal Bluetooth-Headsets für das iPhone angeboten. Sie tönten jedoch nur in Mono und wurden im letzten Jahr ohne jede Erklärung eingestellt.

Screenshot: Wi-Gear.com

Update: Apple hat Wi-Gear nicht gekauft. Das Unternehmen und seine IP-Rechte stehen vielmehr noch zum Kauf, wie CEO Mark Pundsack inzwischen klarstellte. Das Gerücht basierte offenbar auf dem Wechsel eines Mitgründers zu Apple. Apple kann demnach noch immer mit Kims Hilfe neue Bluetooth-Kopfhörer entwickeln, aber nicht mit der Technologie von Wi-Gear.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis