Datenschutz

Wer vertraut noch Facebook und Mark Zuckerberg?

Von am 14. Mai 2010 4 Kommentare 

Benutzer verlassen das “Datenschutz-Monster” und suchen eine offene Alternative – sie könnte Diaspora heißen

Weiterlesen

Wie wenig Facebook-CEO Mark Zuckerberg von Privatsphäre hält

Von am 29. April 2010  

Fragt ein Reporter einen Facebook-Mitarbeiter …

Weiterlesen

Google scannt WLAN-Netze, Datenschützer wundern sich

Von am 23. April 2010 5 Kommentare 

Hatten sie noch nie von Skyhook XPS gehört und der Ortsbestimmung durch WLAN-Zugangspunkte?

Weiterlesen

Schulen spionierten Schüler mit Webcam aus

Von am 18. April 2010 3 Kommentare 

Von den Schulen ausgegebene Macbooks nahmen heimlich Bilder der Schüler auf – auch zuhause und während sie schliefen

Weiterlesen

Opt-out für Google Analytics

Von am 22. März 2010  

Google entwickelt ein Plug-in für Browser, das Datensammler fernhält

Weiterlesen

Vorratsdatenspeicherung gekippt – vorerst

Von am 2. März 2010 1 Kommentar 

Das Bundesverfassungsgericht hat die Gesetze zur massenhaften Speicherung von Verbindungsdaten ohne jeden Verdacht für verfassungswidrig erklärt. Doch alle, die zurecht jubeln, sollten das Urteil etwas genauer lesen.

Weiterlesen

Ilse Aigner in Google-Panik

Von am 7. Februar 2010 6 Kommentare 

Nach Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) entdeckt auch Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) das Thema Google und warnt vor “ungenierter Bilderjagd”, wie es sich kein Geheimdienst erlaube. Zu spät, Google Street Cars wurden bereits in den Straßen Berlins gesichtet.

Weiterlesen

Facebook-Gründer: Privatsphäre war gestern

Von am 11. Januar 2010 2 Kommentare 

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg pfeift auf Datenschutz, der längst keine gesellschaftliche Norm mehr wäre. Und außerdem ein Hindernis für die dynamische Entwicklung seines Unternehmens.

Weiterlesen

Google-Schmidt: Wer nichts zu verbergen hat …

Von am 8. Dezember 2009  

Eric Schmidt“Wenn da etwas ist, von dem niemand erfahren sollte, dann sollten Sie es vielleicht gar nicht erst tun.” So einfach macht sich Google-Chef Eric Schmidt das mit der Privatsphäre. Yahoo wiederum macht es Behörden besonders leicht, an gewünschte Daten zu kommen – mit einem Leitfaden, der auch die Preise für Yahoos freundliche Dienste nennt.

Weiterlesen

Datenskandal: 6 Millionen Datensätze – 900 Euro Strafe

Von am 18. Januar 2009 2 Kommentare 

Der illegale Handel mit persönlichen Daten gilt noch immer als Kavaliersdelikt und wird bestenfalls mit einer Bagatellstrafe geahndet. Woher die Daten kamen, will offenbar niemand wissen. Und die Deutsche Telekom versucht mit nur begrenztem Erfolg, Kundendaten wieder einzusammeln, die sie selbst großzügig in Umlauf gebracht hat.

Weiterlesen

« Vorhergehende Seite