Der Blog des Kidnappers

Von am 28. August 2009  

Phillip Garrido

Phillip Garrido

Der als Vergewaltiger verurteilte Phillip Garrido, der eine 11-jährige entführte und 18 lange Jahre gefangen hielt, führte einen eigenen Blog. Er gibt erschreckende Einblicke in die Gedankenwelt eines religiösen Psychos, der seine eigene Kirche gründen wollte und sich übernatürliche Fähigkeiten zuschrieb.

Er nannte sich THEMANWHOSPOKEWITHHISMIND, der Mann, der mit seinen Gedanken sprach. Wie andere angehende Kirchengründer behauptete er von sich, einen besonders guten Draht zu Gott zu haben: “Der Schöpfer hat mir die Fähigkeit verliehen, in der Sprache der Engel zu sprechen, um rechtzeitig einen Weckruf erschallen zu lassen, der zur Rettung der gesamten Welt führen wird.”

So tönt es im Blog Voices Revealed, bei Googles Blogspot gehostet und derzeit noch immer online. Er steht im Zusammenhang mit God’s Desire, angemeldet als nonprofit religious corporation, mit der Garrido offenbar seine Vorstellungen verbreiten wollte. Was er da von sich gibt, hört sich ähnlich an wie das, was auch andere in den USA anerkannte “Religionen” predigen. Es ist viel die Rede von Stimmenhören, Gedankenkontrolle und natürlich immer wieder Gott. In seinem Blog bestätigt sich Garrido selbst gottgegebene Fähigkeiten:

“Dieses Dokument dient zur Bestätigung, dass ich, Phillip Garrido, in eindeutiger Weise meine Fähigkeit bewiesen habe, Klänge zu erzeugen durch die Kraft meiner Gedanken, und ein Gerät entwickelt habe, um andere dieses Phänomen erleben zu lassen.”

Dieses Gerät mit Klangerzeuger und Kopfhörer-Verstärker sollte die Sensitivität seiner gläubigen Zuhörer genügend steigern, um ihn hören zu können. Mit dieser Apparatur habe er “Stimmen erzeugt, indem er effektiv den Klang kontrollierte, um durch meine eigenen geistigen Kräfte Wörter ertönen zu lassen”.

Die gekidnappte und versteckte Jaycee Dugard hatte inzwischen zwei Kinder von ihm. Die schickte Garrido mit Traktaten los, um seine Botschaften zu verkünden. Das führte letztlich dazu, dass seine Verbrechen nach 18 Jahren endlich aufflogen. Phillip “Voices Revealed” Garrido verfing sich in seinen eigenen Einbildungen. Die Kommentare in seinem Blog gelten inzwischen seinen Taten und wünschen ihm biblische Strafen.

(bk)

Zum Thema im Web:

Voices Revealed

Abbildung: El Dorado Sheriff’s Department (Phillip Garrido)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis