Ein Datum für Windows Mobile 7

Von am 22. Januar 2010  

Zum Mobile World Congress im Februar führt Microsoft vermutlich nicht nur Windows Mobile 6.6 ein, sondern kündigt Windows Mobile 7 offiziell an. Der Marktstart ist Ende 2010 oder Anfang 2011 zu erwarten.

Gehört hat es Digitimes von „Quellen, die mit Microsofts Roadmap vertraut sind“, was sich mit taiwanischen Herstellern übersetzen lässt. Demnach wird WM7 für Microsofts Hardware-Partner im September 2010 verfügbar und soll ihnen erlauben, darauf basierende Geräte im vierten Quartal 2010 oder zum Beginn des ersten Quartals 2011 auszuliefern.

An WM7-Smartphones mit Microsoft entwickeln wollen demnach eine überschaubare Anzahl von Handyherstellern, darunter Samsung, LG, Toshiba, HTC, Asustek und Acer. Eine verbesserte Benutzeroberfläche soll das Websurfen erleichtern und mehr Multimedia-Erlebnisse bieten, Zune-Dienste, Xbox Live sowie Silverlight unterstützen.

Nicht verstummen wollen auch Gerüchte, dass Microsoft ein eigenes „Zune Phone“ auf der Grundlage von Windows Mobile 7 vermarkten will, das ähnlich wie Googles Nexus One in Zusammenarbeit mit einem OEM-Hersteller entsteht. Branchenbeobachter erwarten darüber hinaus bei Windows 7 eine zweigleisige Entwicklung mit einer Business- und einer Entertainment-Variante.

(bk)

Abbildung: Microsoft

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis