Ericsson träumt vom Handy 2012

Von am 10. November 2008  

Die integrierten Features können alles so gut, wie es heute eigenständige Geräte können, und noch einiges mehr. Zum Beispiel Videos aufnehmen in HD. Als „mobiles Terminal“ für eine Datenverbindung mit über 100 Mbit/s sorgen.

Die integrierte Digicam stellt sich Ericsson AB mit einer Auflösung von 12 bis 20 Megapixel vor, was dann auch für hochauflösende Videos gut sein soll. Dazu passt eine Bildschirmauflösung in XGA (1024 x 768 Pixel), auch wenn dafür bei kompakten Geräten eine Leselupe erforderlich sein dürfte oder besser gleich ein Beamer angeschossen wird. Der mobile Prozessor darf mit 1 GHz takten. HSPA war gestern, die mobilen Daten kommen per LTE (Long Term Evolution) mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 100 Mbit/s.

Wie, telefonieren soll auch noch gehen? Davon war allerdings gar nicht die Rede, denn es geht ja um das „mobile Terminal der Zukunft“.

(mb)

Tech-On

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis