Honda fährt Einrad

Von am 24. September 2009  

Honda U3-X

Honda U3-X

U3-X sieht aus wie ein Einrad, balanciert sich aber selbst in der Art eines Segway-Rollers. Und bewegt sich in die Richtung, in die sich der Benutzer lehnt.

Honda stellt das personal mobility device im nächsten Monat bei der Automesse in Tokio vor. Es soll sich einfach und gefahrlos auch zwischen Fußgängern auf dem Gehweg bewegen können und erreicht eine angemessene Höchstgeschwindigkeit von 6 Stundenkilometern. U3-X ist 65 Zentimeter hoch, wiegt weniger als 10 Kilogramm und läuft mit einer geladenen Lithium-Ionen-Batterie rund eine Stunde. Das U steht für unicycle und universal.

Honda U3-X SeatFür die vielseitige Bewegung in alle Richtungen ähnlich menschlicher Gangart sorgen zahlreiche kleine motorgesteuerte Räder innerhalb des großen Rades. Das Gerät setzt Techniken für Balance und Bewegung ein, die für Hondas Roboter Asimo entwickelt wurden. Wie Reporter berichten, die U3-X erstmals praktisch erproben durften, ist die Nutzung zumindest gewöhnungsbedürftig. Es bewegt sich vorwärts, rückwärts, seitlich oder auch diagonal.

Honda President Takanobu Ito hält sich zurück und nennt das selbstbalancierende Elektro-Einrad “einen Vorschlag”. Sein Unternehmen habe weder Vermarktungspläne, Preisideen noch klare Vorstellungen davon, wo und wie es eines Tages eingesetzt werde. In einer visuellen Präsentation nutzen es U3-X-Fahrer für einen Freizeitausflug, wagt ein Teenager damit akrobatische Kunststücke wie mit einem Skateboard, serviert eine fahrerlose Version Cocktails. Chefentwickler Yasuhisa Arai bittet um Vorschläge: “Heute haben wir diese technologische Errungenschaft erstmals vorgestellt. Wir hoffen auf zahlreiche Ideen insbesondere der jüngeren Generation, um zu erfahren, was damit alles geht.”

Honda U3-X Ensemble

Nützlich machen könnte sich U3-X in Japans alternder Gesellschaft, wie Honda-Chef Ito andeutet: “Ich könnte es zuhause einsetzen wollen. Man bewegt sich damit leichter, und ich könnte es wirklich nutzen, wenn meine Beine nicht mehr so recht wollen.”

(rl)

Zum Thema bei TecZilla:

Der Toyota-Roboter läuft. Und läuft. Und läuft.

Elektro-Einrad hält die Balance

GM und Segway rollen auf zwei Rädern

Segway-Erfinder: Es war eben so eine Idee

Zum Thema im Web:

Boston Globe

Abbildungen: Honda

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis