Motorolas Androiden kommen

Von am 27. August 2009 1 Kommentar 

motorola-sholesInsgesamt 18 Smartphones mit Google-OS kommen in diesem Jahr. Darunter mindestens zwei, die Motorola am 10. September enthüllt.

Die Einladung ziert ein dezentes Android-Logo, womit Sinn und Zweck dieser Presseveranstaltung geklärt wären. Eine zweites Motorola-Event soll am 15. September in London stattfinden, was für einen internationalen Start Motorolas in seine Smartphone-Zukunft mit Android spricht.

Vorzeitig enthüllte Fotos und Daten lassen zwei Geräte mit den Codenamen Morrison und Sholes erwarten. Morrison soll bei T-Mobile USA kommen mit technischen Daten etwas oberhalb von G1 und MyTouch (256 MB RAM, 5-MP-Kamera) und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse nicht vermissen lassen.

motorola-invitationMit Sholes bei Verizon erscheint die zweite Generation von Android-Smartphones für High-End-User. Die Hardware beruht auf OMAP3430 von Texas Instruments mit einem 600 MHz schnellen Prozessor, wie er auch in Palm Pre taktet. Der Touchscreen soll mit 3,7 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 480 x 854 Pixeln das Iphone locker übertrumpfen.

Einigen Quellen zufolge läuft Sholes bereits mit Android 2.0, das einen weiteren Schwerpunkt auf Gaming und Multimedia legen soll. Während Donut als Android 1.6 zu erwarten sei, beruhe Android 2.0 auf dem Entwicklungszweig Eclair und könnte endlich ganz offiziell Multitouch in die Android-Welt einführen. Geleakte Dokumente verweisen auf die Markteinführung von „Moto Sholes“ gegen Ende Oktober.

Dann wäre da noch Blur, die von Motorola unter diesem Codenamen entwickelte Benutzeroberfläche für Android. Sie integriert Social Networks und verspricht Push-Updates. Wer einen Kontakt auswählt, bekäme dazu etwa augenblickliche Updates von Facebook, Twitter, Flickr & Co. Am 10. September könnte sich außerdem noch diese Frage klären: Wird auch Motorola einen eigenen App Store eröffnen?

(mb)

Zum Thema bei TecZilla:

Google: 18 Android-Handys in diesem Jahr

HTC: Mehr Android, weniger Windows Mobile

Zum Thema im Web:

Betanews

Cnet

Abbildungen: Motorola (Einladung), Motofan.ru (Motorola Sholes)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis



Kommentare

Eine Stellungnahme zu “Motorolas Androiden kommen”
  1. Kohloe sagt:

    *sabber*

    Ob die auch nach Europa kommen? Vielleicht lösen sie auch ein Preissturz beim Hero aus…