Neue Bilder von Nokias Maemo-Smartphone

Von am 20. August 2009 2 Kommentare 

Nokia RX-51Die Vorstellung von RX-51, auch bekannt als Nokia N900 „Rover“, ist in wenigen Wochen zur Nokia World zu erwarten. Es ist nicht nur ein Internet Tablet, sondern Nokias neues Ãœber-Handy mit dem Linux-basierten Maemo 5. Ein erster Prototyp erfährt einen Hands-on-Bericht.

Mobile Review bekam offenbar ein Vorserienmodell in die Hand und ließ sich nicht nehmen, es mit einer Serie von Fotos und Screenshots zu dokumentieren. Nachdem sich die Nebel der Geheimhaltung allmählich lüften, schält sich das unter dem Codenamen Freemantle entwickelte Maemo 5 als Nokias Betriebssystem der Wahl für neue High-End-Smartphones heraus.

Anders als teilweise berichtet, schickt Nokia jedoch das altgediente Symbian-OS damit noch lange nicht in Rente, sondern scheint eine ähnliche Doppelstrategie wie Microsoft mit Windows Mobile 6.5 / 7 zu fahren. Symbian S60 dürfte in Zukunft ein breites Mittelfeld von Smartphones abdecken, während Maemo in der Liga von Iphone OS und Palms WebOS spielt.

Der Prozessor ist ein ARM Cortex-8 und damit der gleiche Chip, der auch in Palm Pre taktet. Es handelt sich definitiv um einen resistiven Touchscreen, das löst weniger Begeisterung aus. Insgesamt sei RX-51 schon anhand des Prototyps eine Fertigungsqualität vergleichbar mit Nokia E75 zu bescheinigen.

rx-51-homescreen

Überraschende neue technische Details über die bereits bekannten hinaus sind nicht zu vermelden. Die russische Website hält sich mit der detaillierten Beschreibung von Features zurück mit der vorwitzigen Begründung, Nokia noch ein paar Überraschungen für die offizielle Ankündigung belassen zu wollen. Eine ganze Serie von Screenshots zeigt jedoch, wie dramatisch sich das kommende Maemo-OS von der Version auf dem Tablet Nokia N810 unterscheidet.

RX-51 ist gegen Ende 2009 zu erwarten zu einem Preis von rund 550 Euro (ohne Vertragsbindung).

(bk)

Zum Thema bei TecZilla:

Nokia: Symbian bleibt, Microsoft Office kommt

Nokia setzt auf Maemo statt Symbian

Nokia RX-51: Tablet mit Mobilfunk-Verbindung

Nokia N900, Maemo und Symbian

Noch ein Internet-Tablet mit Maemo

Zum Thema im Web:

Mobile Review

Abbildungen: Mobile Review

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis



Kommentare

2 Stellungnahmen zu “Neue Bilder von Nokias Maemo-Smartphone”
  1. Anno dazumal sagt:

    Nokia? – Nicht mit mir! 😛

  2. Kohloe sagt:

    Wenn die Verarbeitung wie bei der E Reihe wird, dann, ja dann könnt das Handy vlt was werden 🙂

    Maemo find ich anhand der gezeigten Bilder eher langweilig. Und mal ehrlich, braucht der Markt wirklich noch ein neues OS? Noch einen neuen Appstore?

    Wo bleiben denn die aus eBusiness bekannten wichtigen Standardisierungen?

    MacOS
    WebOS
    Android
    Symbian (mit / ohne touchsupport)
    WM 6.1
    WM 6.5
    WM 7.0
    Maemo

    und dann noch die eigenen Dinger von SE und Samsung.
    Wünscht sich so etwas der Endverbraucher?

    WHAT THE FUCK