Tastatur verwandelt das iPad in ein Notebook

Von am 25. August 2010  

Das hat Steve Jobs aber nicht so gewollt

Man nehme ein Apple-Tablet, verbinde es mit einer Bluetooth-Tastatur aus Silikon und füge beides mit einer optionalen Mappe aus schwarzem Kunstleder zusammen, die sie in der richtigen Position hält. Dieses Zubehör, das niemals in einem Apple Store zu bewundern sein wird, bestand soeben die technischen Prüfungsprozeduren der US-Behörde FCC. Es trägt die Bezeichnung “BL-BKB76″ und kommt vom chinesischen Hersteller Shenhzen Paoluy Silicone Technology Co.

Ein britischer Online-Händler bewirbt es bereits als “KeyCase iPad Folio” mit integrierter Bluetooth-Tastatur, das hilfreich sein soll für Leute, die das Tablet für E-Mails, Notizen oder gar das Schreiben von Dokumenten nutzen. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth 2.0. Die Tastatur enthält eine wiederaufladbare Batterie, die über ein übliches iPod-Verbindungskabel zu laden ist. Es soll für etwa 45 Stunden Nutzung reichen und eine Standby-Zeit bis zu 100 Tagen.

Laut Anbieter ist die Tastatur leise und gut geschützt vor Staub und verschütteten Flüssigkeiten, müsste demnach für den harten Einsatz in Straßencafé oder Biergarten geeignet sein. In Großbritannien kostet die Tablet-Tastatur-Transformer-Tasche 60 Britische Pfund (73 Euro).

Abbildung: GearZap

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis