UEFI löst BIOS (endlich) ab

Von am 9. Juni 2010 1 Kommentar 

In drei Jahren ist es mit BIOS für immer vorbei – verspricht ein führender Hersteller von Mainboards

Die Ablösung ist überfällig, um Einschränkungen zu überwinden, die in langen Jahren PC-Geschichte entstanden. Unter anderem ist das Booten von Festplatten mit einer Kapazität von mehr als 2 Terabyte, wie sie noch in diesem Jahr zu erwarten sind, ohne den Schritt zu UEFI ausgeschlossen.

Die britische Website Thinq berichtet über ernste Absichten des Mainboard-Herstellers MSI, vertraulich mitgeteilt von einem Sprecher des Unternehmens: “MSI wird UEFI ab Ende des Jahres einführen, und wir erwarten den flächendeckenden Einsatz nach drei Jahren.”

UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) ist eine Weiterentwicklung von EFI, mit dem Intel die BIOS-Hürden beseitigen und die Bedienung benutzerfreundlich machen wollte durch ein grafisches Interface, geeignet auch für Mausbedienung. MSI hatte sich 2008 bereits vorsichtig mit UEFI als “Click BIOS” versucht, jedoch nur mit wenigen Mainboards, die auf Intels P45-Chipsets basierten.

Die ersten neuen UEFI-Produkte beruhen auf Intels Chipset Sandy Bridge, das in Mainboards der Einstiegsklasse wie auch in High-End-Boards zum Einsatz kommt. Der neue Anlauf soll auf breiter Basis erfolgen, um UEFI zu einem grundlegenden Feature für alle zu machen: “Wir werden UEFI nicht als kostspieliges Premium-Feature ansehen, sondern als ein Muss für jeden!”

UEFI ist anders als das traditionelle BIOS nicht in Assembler, sondern in C geschrieben. Es erfordert mehr Speicher als üblich in den verbauten ROMs, so dass UEFI nicht auf herkömmliche Mainboards zu flashen ist. Die Hersteller blieben bisher vor allem aus Kostengründen bei der für sie bequemen BIOS-Lösung, so unbequem sie längst für ihre Kunden wurde.

Abbildung: MSI

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis


Kommentare

Eine Stellungnahme zu “UEFI löst BIOS (endlich) ab”
  1. Anonymous sagt:

    Jo, wird wirklich Zeit!