VW Golf fährt elektrisch ab 2013

Von am 3. Mai 2010  

Golf blue-e-motion als Studie vorgestellt: “Volkswagen AG lädt Bundeskanzlerin auf Reise in die Zukunft ein”

Zum symbolischen Elektroauto-Gipfel der Bundesregierung schiebt VW einen Elektogolf an. Vorgestellt wurde er zur Gründungsverstaltung einer “Nationalen Plattform Elektromobilität” in Berlin. Im kommenden Jahr sollen 500 Erprobungsfahrzeuge auf ausgedehnte Testfahrten gehen, während längst Flotten von Elektroautos internationaler Hersteller anrollen. Selbst BMW und Daimler sind beim Antesten schon ein paar Runden voraus.

VW sieht sich dennoch schon als Marktführer. Hinter Golf blue-e-motion sollen ab 2013 weitere Elektrofahrzeuge mit VW Jetta blue-e-motion als Stufenheckmodell sowie der Kleinwagen VW Up blue-e-motion fahren. Preise ebenso unbekannt wie hoch, denn VW selbst rechnet mit erschwinglichen Elektroautos erst in einer zweiten Elektroauto-Generation, die ab etwa 2020 anrollen könnte. In der Zwischenzeit will VW auch gerne noch mit Hybridantrieb fahren, der ab 2012 (Jetta) und 2013 (Golf und Passat) zum Einsatz kommen.

VW-Konzernchef Martin Winterkorn fordert jetzt ebenfalls eine Kaufprämie für Elektroautos – aber bitte erst ab 2013, wenn VW mit dabei ist:

“Ab 2013 – dem Startjahr vieler neuer Elektrofahrzeuge – sollte der Kauf von emissionsfrei fahrenden Autos mit einer Nachhaltigkeitsprämie gefördert werden. Frankreich etwa hat hier bereits einen Betrag von mehreren tausend Euro in Aussicht gestellt. Ein solches Signal brauchen wir auch in Deutschland.”

Die Studie Golf blue-e-motion wird von einem Elektromotor mit einer Leistung von 85 kW und einem maximalen Drehmoment von 270 Nm bewegt – oder “lautlos angetrieben”, wie VW hervorhebt. Die Lithium-Ionen-Batterie soll mit 26,5 Kilowattstunden für Strecken bis zu 150 km tauglich sein, die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 140 km/h. Die Batterieelemente reduzieren den Kofferraum auf ein nutzbares Restvolumen von 237 Liter. Das Fahrzeuggewicht ist mit 1.545 kg um 205 kg höher als ein vergleichbarer Golf BlueMotion TDI mit DSG.

Obwohl VW heute nur eine Studie vorstellt, verweist der Hersteller auf die “bereits im kommenden Jahr” anfahrende Testflotte: “Der Countdown bis zum Serieneinsatz des künftigen Golf blue-e-motion ist also angelaufen.”

Na, dann zählt mal schön …

Abbildung: VW

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis