Weitere Hersteller für Google TV

Von am 25. November 2010  

Toshiba, Vizio, Samsung

Während TV-Sender in den USA noch immer das Webstreaming zu Google TV zu blockieren suchen, entscheiden sich weitere Hersteller dafür. Die Vorstellung neuer Geräte ist zur Consumer Electronics Show (CES) im Januar zu erwarten.

Nach den ersten Herstellungspartnern Sony, Logitech und Intel schließen sich Toshiba, Vizio und voraussichtlich auch Samsung an. Toshiba ist der sechstgrößte Hersteller von TV-Geräten in den USA, während das hier kaum bekannte Unternehmen Vizio in den USA führend ist bei LCD-Fernsehern. Besonders für Google TV stark macht sich Toshiba: “Google ist für uns zweifellos der entscheidende Partner auf der PC-Seite und wird es wahrscheinlich auch auf der TV-Seite sein.”

Nach einem früheren Bericht plant mit Samsung auch der weltweit führende Hersteller von Fernsehgeräten für den Januar eine Ankündigung zu Google TV. Eine offizielle Bestätigung von Samsung gibt es dazu jedoch noch nicht: “Eine Verbindung mit Google TV wird derzeit erwogen, aber eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.”

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis