Werber, die Frauen hassen

Von am 20. Juni 2009  

Bacardi ugly girlfriedWie wird frau attraktiver? Indem sie sich neben eine besonders hässliche Freundin stellt. Behauptet Bacardi, um Frauen in den Alkoholkonsum zu treiben.

Dahinter steckt die Werbeagentur McCann Digital, Tel Aviv, die die Nummer mit ihrer sexistischen Bierwerbung “Thank God you’re a man” fortsetzt. Sie will damit denen, die aus naheliegenden Gründen Gott nicht dafür danken können, ein Mann zu sein, eine alkoholische Flüssigkeit mit Fruchtgeschmack andienen, die Bacardi Breezer heißt.

Besonders heiß fühlen und das Zeug freudig in sich reingießen können soll frau durch das Accessoire, das ihre eigene Hotness besonders fördere: “Eine hässliche Freundin!”

Zur Wahl stellen Bacardis Werber Modelle für den Strand, für’s Grillen, die Poolparty und das Einkaufszentrum. Das wären Sally (“97 Kilogramm Weiblichkeit, Umfang und Doppelkinne”, “kein Reifen kann die Speckrollen verbergen, die ihren Körper schmücken”), Daisy (“sieh dir ihre verpickelten Schultern an, und dir vergeht der Appetit”), Wendy (“ein Gesicht wie ein Pferd, hinkt auffallend, hyperaktive Schweißdrüsen”) und Lucy (“scheuernde Schenkel, vorstehendes Kinn, hängende Brüste”).

Bacardi Lucy
“Shoppen bis zum Umfallen neben deinem eigenen sommersprossigen Haufen von Zellulitis”

Bacardi hat den Damen eigene Facebook-Sites spendiert für die mühelose Kontaktaufnahme. Einen kostenlosen Bacardi Breezer lobt Bacardi denen aus, die eine hässliche Freundin anfordern. Verzweifelte Werbung für bunte Flüssigkeiten, die niemand freiwillig in sich hineinschütten will?

(cw)

Zum Thema bei Xoomix:

Männer, Frauen, Flowcharts und Bier

Zum Thema im Web:

Breezer Minisite

Copyranter

Screenshots: McCann

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis