Archos: Internet Media Tablet mit Android

Von am 10. Februar 2009 1 Kommentar 

Nicht nur Handyhersteller laufen scharenweise zu dem von Google geförderten Betriebssystem für mobile Geräte über. Mit Archos reiht sich ein führender Hersteller von Medienplayern in die Android-Reihen ein mit einem Internet Media Tablet, das nebenbei für’s Telefonieren gut ist.

Die Vorstellung des IMT ist beim Mobile World Congress in Barcelona zu erwarten. Bekannt machte es im voraus Texas Instruments, dessen Chip-Plattform OMAP 3 darin verbaut wird. TI weist dezent darauf hin, wie gut OMAP 3 Android unterstütze, HD-Video, Multimedia in höchster Qualität sowie Connectivity immer und überall.

Archos verbinde sein ultradünnes Tablet mit dem Mobiltelefon, den Telefonie-Stack von Googles Android mit dem eigenen bewährten Multimedia-Framework für noch besseres Entertainment und Websurfen. Über die Android-Funktionalität und die unterstützte Telefonie hinaus wolle das IMT von Archos eine PC-ähnliche Interneterfahrung bieten.

Das Megahandy verfügt über ein Display von 5 Zoll, um Webseiten vollständig darzustellen. Adobe Flash sowie Flash Video werden in Vollbild unterstützt. Archos verspricht „TV-Aufnahmen ohne Kompromisse und HD-Wiedergabe in allen Formaten“ sowie die Speicherung von einigen Hundert Stunden Video auf bis zu 500 GB.

Das 10 mm „ultradünne“ Tablet bringe eine „Laptop-ähnliche Leistung“ durch die erste Implementation des OMAP3440-Prozessors. Die Akkulaufzeit sei für 7 Stunden Videowiedergabe gut. Für schnellen Datenfluss sorgen HSDPA und HSUPA, um „immer und von überall auf TV, Filme, Fotos, Musik und Games“ zugreifen zu können.

Wie entfaltet sich die Android-Invasion weiter? Für Netbooks eignet sich das OS ohnehin, wie unlängst bewiesen. Und wie Branchenquellen schon länger flüstern, sah der Google-Masterplan von vornherein vor, Android zwar als Handy-OS zu starten, es jedoch zu erweitern zu „einer Art universellem Betriebssystem, das sich über Set-Top-Boxen für TV-Geräte, MP3-Player und andere Kommunikations- und Mediengeräte sowie Dienste ausbreiten wird.“

(bk)

Abbildung: Google

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis



Kommentare

Eine Stellungnahme zu “Archos: Internet Media Tablet mit Android”
  1. Anonymous sagt:

    Archos 5 ist allerdings 12,9 mm dick (~30% mehr als das im Artikel genannte Maß)
    Archos 7 ist ganze 16 mm dick…

    Unter 10 sollte es schon sein – dann wäre es wirklich interessant!