Dell bereitet Notebooks mit Chrome OS vor

Von am 21. Juni 2010  

Nichts wie weg von Windows

Dell, lange Jahre für den Gleichschritt mit Microsoft bekannt, spricht mit Google über den Einsatz von Chrome OS auf kommenden Notebooks. Zu vermuten war es bereits aufgrund versteckter Hinweise im Software-Repository des Chromium-Projekts, aber ein Dell-Manager bekannte sich erstmals öffentlich dazu. Amit Midha, bei Dell als President für China und Südasien verantwortlich, erklärte in einem Interview:

„Es wird einzigartige Innovationen im Markt geben in zwei, drei Jahren, mit einer neuen Form von Computing, wir wollen ganz vorne dabei sein … Mit Chrome oder Android oder allem in dieser Richtung wollen wir zu den Ersten gehören.“

Offizielle Ankündigungen für Geräte mit Chrome OS wollte er dazu nicht machen, bestätigte aber die Gespräche mit Google. Er kündigte zugleich das Android-Tablet Streak für China sowie ein weiteres Smartphone mit integriertem TV-Tuner speziell für den chinesischen Markt an.

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis