LG Incite – mit Touch, WLAN und mehr

Von am 21. November 2008  

Den Gerüchten über einen intern entwickelten „Iphone-Killer“ (gähn, schon wieder) folgt LGs offizielle Enthüllung. Und siehe da, Incite sieht nicht übel aus. Es beruht allerdings auf dem umständlich handhabbaren Windows Mobile 6.1 und versucht das anders als ähnliche Angebote nicht mal unter einem eigenen Touchscreen-UI zu verstecken.

Das Smartphone wird zunächst in den USA bei AT&T eingeführt (200 $ mit zweijähriger Vertragsbindung). Es hat so gut wie alles: UMTS, 3-Zoll-Touchscreen, virtuelle Tastatur mit haptischem Feedback, A-GPS, WLAN, Bluetooth, Kamera mit 3 MP, microSD bis 16 GB.

Incite kommt zwei Wochen, nachdem der koreanische Hersteller und Microsoft – rein zufällig während eines Korea-Besuchs von Microsofts CEO Steve Ballmer – eine strategische Partnerschaft verkündet hatten. Das lässt weitere „Killer“-Angebote dieser Art erwarten und sicher auch in Europa.

(mb)

LG Incite bei AT&T

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis