Nokia kommt bald mit Musik

Von am 2. September 2008  

„Comes with music“ ist ein gezielter Angriff gegen Apples digitale Musikdominanz. Nokia eröffnet das Feuer am 2. Oktober in England. Ein Jahr lang gibt es zu einem gekauften Nokia-Handy so viel Musik aus einem breiten Angebot, wie man sich anhören kann. Das Angebot gilt allerdings nur beim Kauf bestimmter Geräte – und mit einem Aufpreis.

Ab heute vorbestellbar ist das Nokia 5310 ExpressMusic „Comes with music“. Als weiteres Bundling-Handy ist das N81 zu erwarten, wie Werbemotive verraten. Ãœbertragbar ist die Musik nicht, bleibt vielmehr durch eine digitale Rechteverwaltung – und auch noch von Microsoft zugeliefert – gefesselt an ein Mobiltelefon und einen PC. Nein, die Musik spielt natürlich nicht auf einem Ipod, wer hätte das auch gedacht?

Das „Gratishören“ aus einem millionenfachen Angebot von Songs – mit dabei sind Universal, Warner und Sony BMG – gilt für ein Jahr. Wie es weitergeht, wurde noch nicht verraten. Anzunehmen, dass die Finnen für weitere Dauerbeschallung eine monatliche Abogebühr erwarten. Positive Ãœberraschung immerhin, alle bereits bezogenen Musikdateien sollen nach einem Jahr weiterhin hörbar bleiben, sowohl auf dem Handy als auch auf dem Computer.

Das 5310 ist ein vergleichsweise einfaches S40-Gerät. Voreilige Gerüchte hatten bereits das 5800 XpressMusic verheißen, das noch vor Nokias „Tube“ als erstes Gerät mit S60 und Touch-Bedienung kommen sollte. Nokia will offenbar zuerst den ganz breiten Markt eindecken und sieht in der Comes with music-Palette bereits den Verkaufsknüller der Weihnchtssaison.

Das Musikhandy soll zu einem möglichst niedrigen, durch Mobilfunkanbieter subventionierten Preis kommen. Der irgendwo zwischen 100 und 300 Britischen Pfund liegen könnte, wie es vage heißt. Ähnlich unklar ist, ab wann Nokia auch in anderen europäischen Ländern mit Musik aufspielen möchte.

(bk)

The Guardian

Nokia

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis