Nokia N97 ab Ende März?

Von am 19. Januar 2009 2 Kommentare 

Ein britischer Online-Shop nimmt bereits Vorbestellungen für Nokias neues Smartphone-Flaggschiff entgegen. Mit umgerechnet 533 Euro ohne Vertragsbindung bleibt es unter dem angesagten Preis.

Volltastatur, Touchscreen mit 3,5 Zoll Diagonale, Carl-Zeiss-Optik mit 5 MP und LED-Blitz, bis zu 48 GB Speicher, GPS, WLAN, HSDPA. Kleine Nettigkeiten wie N-Gage-Spiele, Handschrifterkennung oder UKW-Radio mit RDS gibt es noch dazu. Was bleibt zu wünschen übrig? Richtig, der Akku möge für solche Aktivitäten ausgelegt sein. Laut Hersteller soll er das auch bringen mit 400 Stunden Standby, 37 Stunden Musikhören oder 4,5 Stunden Video-Playback.

Als Betriebssystem kommt Symbian Series 60 in der 5th Edition, das bereits im 5800 XpressMusic im Einsatz ist. Play.com nennt als Liefertermin für Großbritannien den 31. 3. 2009. Kommt es zu diesem Zeitpunkt auch in Deutschland oder anderen europäischen Ländern? Konkrete Ankündigungen stehen noch aus.

(mb)

Abbildung: Nokia

Play.com

Nokia N97 – mit Touchscreen und Keyboard

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis



Kommentare

2 Stellungnahmen zu “Nokia N97 ab Ende März?”
  1. Jan sagt:

    naja, teurer können sie es wohl kaum machen. schon zu dem preis werden die meisten lieber zum iphone greifen. klar gibt ein paar technische details die ein paar wenige leute unbedingt brauchen und deswegen das nokia kaufen. aber wenn ich so sehe was man da alles versucht reinzupacken (alles!) dann befürchte ich das nokia typisch die bedienung mal wieder verwirrend und konzeptlos ist.
    vorbestellen? wofür? einfach kaufen wenn es erscheint, auch wenn viele hersteller davon träumen, dass ihnen wie apple die bude eingerannt wird, sehe ich hier dafür einfach kein potential.
    warum alle versuchen einen iphone killer zu bauen ohne zu versuchen den erfolg des iphones erstmal richtig zu verstehen….

  2. Anonymous sagt:

    Jup, sehe ich ähnlich wie Jan – außerdem ist Nokia sowieso totaler Mist!!