Schneller Speicherstick mit eSATA

Von am 6. Dezember 2008  

Von der Gewohnheit, so etwas USB-Stick zu nennen, werden wir uns trennen müssen. OCZ stellt mit Throttle ein eSATA Drive zum Einstecken vor.

Der schnelle Zauberstab nutzt die zusätzliche Bandbreite durch den eSATA-Anschluss, den viele Computer heute schon mitbringen, für eine Lesegeschwindigkeit von 90 MB/s sowie eine Schreibgeschwindigkeit von 30 MB/s. Es gibt natürlich schnellere, ebenfalls Flash-basierte SSD-Laufwerke, aber für einen Speicherstick sind das höchst beeindruckende Werte.

Wie USB-Stifte benötigt Throttle für gängige Betriebssysteme keine eigenen Treiber. Einfach einstrecken, und je nach Modell sind 8 GB, 16 GB oder 32 GB verfügbar. Für Notfälle wie einen Rechner ohne eSATA-Anschluss ist ein zusätzlicher Mini-USB-Port mit an Bord.

Sollte bald zu haben sein. Ãœber die angemessenen Preise denkt der Hersteller noch angestrengt nach.

(cw)

Electronista

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis