Strahlende Smartphones

Von am 25. Februar 2010 2 Kommentare 

Sie lassen viel mehr als nur telefonieren, aber sie belasten ihre Nutzer auch mit höheren Strahlungswerten. Ganz vorne dabei sind Publikumslieblinge wie Blackberry Bold, Nexus One und iPhone 3GS.

Der in den USA maximal für Handys zulässigen Strahlung von 1,6 W je kg Körpergewicht nähert sich Blackberry Bold 9700 bedenklich mit 1,55 W/kg. An Strahlung stehen ihm wenig nach Motorola Droid, in Europa in ähnlicher Ausführung als Milestone angeboten (1,50 W/kg) und LG Chocolate Touch (1,46 W/kg), gefolgt von HTC Nexus One by Google (1,39 W/kg), Apple iPhone 3GS (1,19 W/kg) und Samsung Instinct HD (1,16 W/kg).

Besonders hohe Belastungen gehen damit von den aktuellsten und leistungsfähigsten Modellen aus, wie die Tabelle des US-Verbands Environmental Working Group (EWG) ausweist.

Strahlungsbelastung durch Mobiltelefone, sortiert nach technischer Leistung

Motorola glänzt nicht nur mit besonders strahlungsintensiven Geräten, sondern hat auch in der bewerteten Gruppe der 10 technisch interessantesten Mobiltelfone das Gerät mit den geringsten Strahlungswerten im Angebot. Motorola Brute i680 ist ein besonders robustes Handy für den Außeneinsatz nach dem militärischen Standard 810F und kommt mit 0,86 W/kg aus. Noch im Mittelfeld hält sich das Android-Handy Motorola Cliq (in Europa voraussichtlich als Motorola Dext zu erwarten) mit 1,10 W/kg.

Studien über die möglichen Folgen der Handystrahlung sind bekannt widersprüchlich, daher gibt die EWG eine eher allgemeine Empfehlung: „Zahlreiche Gesundheitsbehörden weltweit raten den Menschen, das Ausmaß der Strahlungsbelastung durch Mobiltelefone zu reduzieren, da aktuelle Studien Fragen über die Strahlungssicherheit aufwerfen, insbesondere für Kinder.“

(bk)

Tabelle: Environmental Working Group

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis



Kommentare

2 Stellungnahmen zu “Strahlende Smartphones”
  1. Kohloe sagt:

    Das ist doch mal nen handfester Grund sich nen Palm Pre zu leisten *jokingly*

  2. georgm sagt:

    kann es sein, dass das Milestone andere Werte hat als das Droid (Milestone: GSM, Droid: CDMA).

    Zum Milesteon findes man von Seiten Motorolas den Wert 0,72 W/kg